Dagmar Hirsch-Neumann, Schulleiterin

Dagmar Hirsch-Neumann

Schulleiterin

Tina Schütte

Stellvertretende Schulleiterin

 

 Katja Scherer

Schulleitungsteam

 

Einfach auf das Titelbild klicken, dann können Sie in der aktuellen farbigen Ausgabe der PANAMA blättern. Ein gedrucktes Exemplar erhalten Sie im Sekretariat. –

 

Wenn Sie in älteren PANAMA-Ausgaben schmökern wollen, klicken Sie bitte [hier].

ARCHIV

 

Ältere Artikel haben wir archiviert! Sie finden sie hier:

 

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Hier finden Sie einige Auszeichnungen, die wir in den letzten Jahren erhalten haben.

04.02.2016

Helau!

 

<>

Fotos: T. Schütte

 

 

  Am Donnerstag wurde in der Parkschule kräftig gefeiert. Zuerst wurde in jeder Lerngruppe gespielt, getanzt und gefrühstückt. Nach der großen Pause gab es die traditionelle Polonaise durch das ganze Haus und trotz Regen auch wie immer über den Schulhof. Die Musik hat nicht nur den Parkschulkindern gute Laune bereitet. Sicher war sie auch in einiger Entfernung noch zu hören. Danach haben alle Kinder, OGATA-Mitarbeiter und Lehrer gemeinsam in der Sporthalle weiter gefeiert. Dort gab es ein buntes Programm mit Liedern, Sketchen, Tanz und einer Tanzvorführung. Manche hatten danach immer noch nicht genug! Wer nach Unterrichtsschluss noch in der OGATA war, konnte auch dort noch vielen fröhlichen Jecken begegnen.

 

 

................................................................................................................

 

 

 

27.01.2016

Vortrag  - Das Lernen lernen

 

  Gut besucht war der Vortrag: Das Lernen lernen. Ca. 100 Eltern kamen am 27.01.2016 abends in die Parkschule, um sich anzuhören, was das Gehirn der Kinder Tag für Tag zu leisten hat. Der Vortag begann amüsant, lieferte dann aber einiges Wissenswertes zum Thema. Die verschiedenen Lerntypen wurden vorgestellt – und manch einer erkannte sich oder das eigene Kind wieder. Außerdem gab es Tipps für die verschiedenen Lerntypen. Es wurde z.B. deutlich, wie die Merkfähigkeit unterstützt werden kann. Diese inhaltlichen Hinweise können sicher kleine Hilfestellungen im Alltag mit Hausaufgaben oder beim Auswendiglernen von

Gedichten, Einmaleinsaufgaben, Merkwörtern oder Ähnlichem geben.

 

 

................................................................................................................

 

 

 

11.01.2016

Toller Einsatz!

 

Foto: M. Hartmann

 

 

  Bei der diesjährigen Sternsinger-Aktion ist in Wülfrath eine Rekordsumme eingesammelt worden. Viele Kinder zogen am letzten Wochenende durch die Straßen und fast überall wurde gerne etwas gegeben. Zusätzlich zur Spende gab es manchmal auch eine kleine Stärkung für die fleißigen Sammler. Wir freuen uns, dass ganz besonders viele Kinder der Parkschule sich an der Aktion beteiligt und zu dem tollen Ergebnis mit ihrem Einsatz beigetragen haben. Ohne Eltern als Begleitung ging das natürlich nicht. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben – dadurch konnten wir zeigen, dass wir auch über den Tellerrand schauen und nicht nur an uns denken. Sicherlich ein wichtiges Zeichen, auf das wir stolz sein können.

 

 

................................................................................................................

 

 

23.12.2015

Unterstützung der Aktion „Engelchen für Wülfrath”

 

 

   Im Rahmen unseres Weihnachtsgottesdienstes dachten unsere Kinder, Eltern und Mitarbeiter nicht nur an die Patenkinder in Indien und Peru, sondern überreichten auch 300 € zur Unterstützung der „Aktion Engelchen für Wülfrath”. Mit dem Geld sollen Materialien angeschafft werden, mit denen sich die Flüchtlingskinder in der Unterkunft am Gymnasium beschäftigen können: Papier, Buntstifte, einfache Spiele und Bücher usw. Vielen Dank an alle Spender!

 

 

................................................................................................................

 

 

 

16.12.2015

Weihnachtspakete für

die Tafel

 

Foto: T. Schütte

 

 

  Auch in diesem Jahr haben alle Kinder etwas für die Pakete für die Tafel mitgebracht. In allen Gruppen wurde gemeinsam überlegt, was in die Weihnachtspäckchen hinein soll. Viele Leckereien, Zutaten für ein leckeres Weihnachtsessen, kleine Geschenke wie Kerzen oder auch Pflegeartikel, Kuscheltiere und Bilderbücher wurden wohlüberlegt zu großen Familienkisten zusammengepackt. Da konnte man staunen, wie viel zusammenkommt, wenn alle mitmachen. Toll! Die Klassensprecher haben dann heute alle Pakete übergeben. Sie werden bestimmt vielen eine große Freude machen.

Vielen Dank an alle Spender!

 

 


Bis zum

im Schuljahr 2015/2016

ausgefallene Stunden:

0 Stunden