PROJEKTE

Die intensive Zusammenarbeit in den unterschiedlichen Mitwirkungsorganen zeigt sich nicht nur in der täglichen pädagogischen Arbeit oder den gemeinsam durchgeführten Festen, sondern auch in den langfristig angelegten Projekten.

Hierbei steht immer eine Qualitätsentwicklung der Parkschule im Vordergrund. Dabei versuchen wir immer wieder unterschiedliche Bausteine aufzugreifen.

 

Mittlerweile haben wir alle Klassenräume mit höhenverstellbaren Stühlen und flexibel nutzbaren Tischen sowie mit jeweils 2 Ipads ausgestattet. Ein Schulhund wurde ausgebildet und kommt bei verschiedenen Aktionen zum Einsatz. Außerdem hält die Parkschule seit dem Sommer 2018 ein Bienenvolk, das im kommenden Jahr um ein weiteres Volk ergänzt werden soll. Wir hoffen, dann unseren eigenen Honig produzieren zu können. Die bei einer Projektwoche angestoßenen Ideen zum Thema Nachhaltigkeit sollen in den Schulalltag integriert werden. So bemühen wir uns z.B. Fair trade Produkte zu kaufen und Spielzeug-Tauschbörsen durchzuführen.

 

Nicht zuletzt werden wir auch in den kommenden Jahren weiter intensiv daran arbeiten die bestehenden Schulstrukturen, die Rhythmisierung von Unterricht zu verändern, so dass ein harmonisches Nebeneinander von Unterricht und Anspannung, Freizeit und Entspannung entstehen kann. Denn auch weiterhin muss und wird sich die Parkschule den veränderten Gegebenheiten der Schülerinnen und Schüler anpassen.