aktuell
13.06.2024

Traumzimmer

Traumhaft im wahrsten Sinne des Wortes ging es heute im Team Süd zu. Passend zum Sachunterrichtsthema „Kinderrechte“ durften die Kinder in einem Schuhkarton ihr eigenes Traumzimmer gestalten, in dem sie ihr Recht auf Spiel- und Freizeit ausleben könnten, ebenso wie Privatsphäre zu genießen. Zudem durften sie für ihr Zimmer eigene Regeln aufstellen. 
Mit großer Energie, grenzenloser Kreativität und viel Freude gingen die Kinder ans Werk. 
Ein Zimmer wie ein Fußballfeld wurde ebenso gestaltet wie ein Zaubergarten, eine Meereslandschaft mit Strand  oder auch ein Urwald mit Dinos und noch vieles mehr. In einigen Zimmern durfte eine ordentliche Portion Glitzer nicht fehlen. 
Es kamen überwältigende Kunstwerke dabei heraus, die zum Träumen einladen. 
Alle waren überrascht, wie schnell dieser wunderschöne kreative Tag schon wieder vorbei war.
Text und Fotos: N. Medve

13.06.2024

Lesetipps und Öffnungszeiten 
der Bücherei für die Sommerferien

Hier findet ihr ein PDF zum ausdrucken...

LESETIPPS
12.06.2024  

Alte Schule im neuen Outfit?  

Die ganze Parkschule wird gerade eingerüstet. Grund ist die energetische Sanierung der Fenster. Im dritten Bauabschnitt werden in den Sommerferien auch die Räume der obersten Etage so aufbereitet, dass wir weniger Energie brauchen, um unsere Räume zu heizen. Ein neues Outfit gibt es also nicht ​– dafür werden wir umweltfreundlicher! Laut Planung mit der Stadt Wülfrath können die Bauarbeiten in den Sommerferien erledigt werden, so dass wir am 21.08.2024 in einer rundum sanierten Schule in das neue Schuljahr starten können.     
Text: C. Schütte, Foto: N. Hofmann-Schneider

12.06.2024  

Upcycling im Kunstunterricht 

In den letzten Wochen waren ganz schön viele schräge Vögel im Team Nord unterwegs... Nachdem sich die Kinder mit der polnischen Künstlerin Barbara Kobylinska und ihren Vogelskulpturen beschäftigt hatten, freuten sich alle auf das kommende Projekt dazu: aus einer leeren PET Flasche einen Vogel erschaffen. Zunächst befüllten alle ihre Flasche mit ein wenig Sand, damit diese besser stehen bleibt während man daran arbeitet. Anschließend wurden mit Hilfe von Kreppklebeband, Alufolie und Pappe Schnäbel, Flügel, Hälse und andere Details an die Flasche geklebt. Dann wurde es matschig: mit Pappmaché erhielt der Vogel dann seine endgültige Form. Nun grundierten alle Kinder mit weißer Farbe und können nun ihre verrückten Vögel mit ganz viel bunter Farbe und tollen Mustern weiter verzieren! Die Endergebnisse werden mit Sicherheit besonders kreativ! 
Text und Fotos: A. Netzer

07.06.2024

Lesenacht der Hunde und Füchse 2024 

Am 06.06.2024 hatten wir (die Hunde und die Füchse) unsere Lesenacht (die Frösche und Katzen hatte ihre Lesenacht schon im Mai). Die Füchse haben im Bärenraum geschlafen und die Hunde im Flamingoraum. Als erstes haben wir unsere Betten aufgebaut und dann haben wir eine Lesespur gemacht.Wir mussten Bilder finden und auf den Bildern standen Zahlen und Buchstaben. Wir mussten einen Text lesen, um zum nächsten Bild zu kommen. Als wir fertig waren, sind wir alle zu den Füchsen gegangen. Dann mussten die Klassensprecher den Schatz suchen und Bella hat ihn gefunden. Aber um den Schatz aufzumachen brauchten wir den Zahlencode und das Lösungswort. Das Lösungswort hieß Leuchtstab. Frau Schneider hat dann das Wort eingegeben und die Truhe hat sich geöffnet. In der Truhe waren Leuchtsteine. Da jeder eine Taschenlampe dabei hatte, konnte man die Steine aufladen und dann waren sie ganz hell. Dann sind die Hunde wieder rüber gegangen und Frau Krefting hat den Hunden etwas vorgelesen. Danach haben alle im eigenen Buch gelesen. Dann sind wir schlafen gegangen und am nächsten Morgen haben wir alle gemeinsam gefrühstückt. 
Text; Maja, Louisa und Luana aus der Hundeklasse
Fotos: N. Schneider, N. Medve, M. Krefting,  S. Balzer, P. Zupan

05.06.2024  

Endlich Prüfung!  

Lange haben alle Viertklässler auf den heutigen Tag gewartet und fleißig geübt: die Radfahrprüfung. In der zweiten Stunde ging es für das Team Süd als Erstes los, Team Mitte folgte nach dem Frühstück und als Letztes durften die Vierer aus Team Nord ihr Können zeigen. Gemeinsam mit vielen Helfern (danke an dieser Stelle!!) und Herrn Jarazcewski-Kuhlen von der Polizei starteten alle nacheinander mit den Rädern Richtung Prüfungsstrecke. Dort durfte jeder dann erst einmal eine Proberunde fahren. Alle waren ganz aufgeregt! In der zweiten Runde mussten dann alle Dinge sitzen: Handzeichen, Schulterblick, richtig links abbiegen... Anschließend waren alle richtig froh, dass es geschafft war!! Wir gratulieren 72 Kindern zur bestandenen Prüfung!
Text und Fotos: A. Netzer

Hier können Sie die Postkarten der Parkschul-Kunstwoche erwerben: 

POSTKARTEN